TOP 3 : Die besten libertären Clubs in Berlin


TOP 3 : Die besten libertären Clubs in Berlin

Technik, Partys, Kinos und die gute Atmosphäre machen Berlin zu einer besonders attraktiven Stadt. Möchten Sie Berlin wegen seiner Clubs besuchen? Wenn ja, dann sollten Sie die Libertine Clubs besuchen. In der Tat, die Atmosphäre ist immer lustig und das Klima ist immer angenehm. Um Ihnen zu helfen, sich in den vielen Clubs in Deutschlands Hauptstadt zurechtzufinden, haben wir die Top 3 der besten Nachtclubs für Sie zusammengestellt.

Der Libertine-Club Berghain

Das Berghain, auch der Tempel des Techno genannt, ist ein mythischer, ja mystischer Club. Es ist ein altes Kraftwerk, das sich Dresscode nennt : ganz in Schwarz. Es steht immer ganz oben auf der Liste, wenn es um Musiksendungen geht und ist sowohl beliebt als auch sehr attraktiv. Dieser Club empfängt Menschen an seinen Öffnungstagen. Ein Besuch am Sonntagmorgen erspart Ihnen jedoch den Trubel und die lange Warteschlange. Der Libertine Club Berghain, Am Wriezener Bahnhof 10 243 Berlin, hat freitags von 23.59 Uhr bis 9 Uhr, samstags ab 23.59 Uhr und sonntags immer zu jeder Tageszeit geöffnet. Wegen des großen Andrangs bleibt die Schlange vor den Türen des Techno-Tempels lang und der Eintritt ist manchmal mühsam. Die Popularität dieses Clubs ist das Werk von drei großen Bewohnern dieses Ortes, nämlich : Tony Andrew, das Tongenie, Ben Klock und Marcel Dettman. Sie sind sich einig, dass kein anderer Club so viele Gerüchte und Fantasien hervorruft wie dieser freizügige Club. Es ist sehr beliebt und bringt die Berliner zum Staunen. Dort wurde ein vierstöckiges Gebäude errichtet, das viel Platz zum Tanzen, Plaudern und Ausruhen bietet. Dank modernster Technik wird der Club durch Schwingungen aus dem ersten Stock belebt. Auch die Panoramabar im zweiten Stock wird Sie in dieser Disco zum Rhythmus der Klassiker bewegen.

Der Freizügigkeitsverein Sisyphos

Dieser Club mit Sitz in der HauptstraBe 15 10317 Berlin ist von Freitag Mitternacht bis Montag 10 Uhr und jeden Sonntag geöffnet. Im Winter bleibt er jedoch geschlossen. Es ist ein Ort, an dem man denkt, man sei auf einem Festival oder einem improvisierten Rave, roh und warm. Wenn man draußen ist, wirkt der Ort sehr ruhig. Von der märchenhaften Atmosphäre ist nichts mehr zu spüren. Sobald man jedoch die Eingangstür passiert hat, handelt es sich um einen Komplex von Räumen voller Musik, Ambiente, Frechheit und Ungezogenheit. Sie sind mit dem Einfluss der Atmosphäre völlig erfüllt. Die Discohallen befinden sich in verschiedenen ehemaligen stillgelegten Gebäuden. Zum Club gehört auch ein großes Freigelände mit einer Terrasse mit Laternen, Feuerstelle und Räumen. Sisyphos war berühmt für sein hybrides Programm, seine warme und märchenhafte Hausbesetzer-Atmosphäre mit Partys, die von Freitag bis Sonntag liefen. Für mehr Ästhetik und zum besseren Auffinden der Neulinge sind auf das Portal riesige Gänse gemalt. Wenn Sie ein Fan von Fotos und Videos sind, können Sie im Gehäuse leider keine aufnehmen. Dieser libertine Club bietet einen großen Raum und einen Außenbereich, der perfekt zum Tanzen oder Plaudern ist. Das Restaurant im Inneren des Clubs bietet Pizza, Smoothies, Sandwiches, etc. an.

Der Kater Blau Club

Der Kater Blau Club ist ein bunter Treffpunkt. Sein Vorgänger, das Kater Holzig, ist einer der bekanntesten Clubs Berlins. Hier finden die meisten Partys der Berliner statt. Der Club Kater Blau, der sich am Rande des Abends befindet, hat eine sehr angenehme Musik, die Sie bis in die frühen Morgenstunden tanzen lässt. Es ist in der HauptstraBe 25 10243 Berlin registriert und zeigt eine Pracht, die durch die alten renovierten Gebäude gegeben ist. Sie ist von Freitagabend um 23.59 Uhr bis Montagmorgen durchgehend geöffnet. Dieser extrem unglaubliche Club liegt direkt am Ufer der Spree. Es ist eine alte, stillgelegte Lagerhalle, ein Mekka für die alternative Szene. Rund um die Terrasse aus gerettetem Holz gibt es zwei Räume mit halluzinierten Statuen, Schnickschnack und vor allem einer wichtigen blauen Katze. Mit einer elektrischen Atmosphäre, die bei kalter Hitze geboten wird, werden Sie keine andere Wahl haben, als sich stundenlang zu amüsieren. Man sollte nicht vergessen, dass Kater Blau nicht nur ein Club ist, sondern ein Mini-Viertel am Wasser mit Holzbooten und ein paar Geschäften. Es gibt Plätze auf Holzbänken in tadellosen Gärten. Es ist einer der charmanten libertinen Clubs, für die Berlin berühmt ist. Mit einer kreativen, ausgefallenen und recycelten Dekoration wird der Kater Blau von Musikexperten und Stimmungsmachern belebt. Wenn Sie sich von der Musik angewidert fühlen, können Sie zu den Versteckpartys gehen, die Sie mit Ihren libertären Freunden starten können. Obwohl die Fläche scheinbar klein ist, gibt es viele kleine Ecken, in die man sich zurückziehen kann, und ein Zwischengeschoss über der Tanzfläche.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.